Der Rohbau: Das Richtfest – Dachstuhl steht, es kann gefeiert werden … 

Am Montag war es endlich soweit. Wir hatten Richtfest. Wir waren schon sehr gespannt, was sich alles auf unserer Baustelle getan hat. Als wir auf den frühen Nachmittag in unsere Straße abbogen, waren wir doch sehr überrascht, das unser Traumschloss mittlerweile die Form eines, nein…, unseres Hauses annimmt. In Natura gefällt es uns noch viel besser als auf Papier.

Pünktlich zum Richtfest stand dann der Dachstuhl. Die Zimmermänner hatten unseren Richtkranz befestigt. Dann ging die Feier los. Wir sind mit aufs Gerüst geklettert, da der Brauch ja vorsieht, dass die künftigen Hausherren einen Nagel im Dachstuhl versenken müssen.
Blöderweise musste jeder von uns beiden einen Nagel versenken. Die Nägel waren echt lang und massiv. Björn hat sich ganz gut angestellt, mein Zielwasser war nach drei Schlägen erschöpft, so dass ich den Nagel nur noch verbogen hatte oder gleich daneben schlug.
Einer der Zimmermänner hielt dann eine Rede, zwischendurch hatten wir immer mal wieder mit unseren Gästen geprostet und ein Schlückchen Sekt getrunken. Am Ende hatten wir die Sektgläser zerschmissen, auch das sieht der Brauch so vor.
Björn hatte noch ein paar schöne Worte gefunden, die er an unsere Gäste gerichtet hatte. Mir blieb ein bisschen die Sprache weg. Vielleicht war ich auch schlecht vorbereitet …oder mein Mann hatte einfach schon alles erzählt 🙂 .

Unsere 4 üblichen Außenansichten.

Mit unseren Gästen haben wir dann gemeinsam das Grundstück und das Haus besichtigt. Ein kleines, rustikales Buffet mit Getränken hat natürlich auch nicht gefehlt.

Im Verlauf des Tages mussten wir uns dann noch für eine Fassadenfarbe entscheiden. Wir wussten, dass wir in Richtung orange möchten. Allerdings ist es herausfordernd, den genauen Ton, den man sich vorstellt anhand eines 25 cm²-Blättchens auf eine komplette Hausfassade zu projizieren. So haben wir uns für Farbe 30041 entschieden 😉 .

Die Sockelfarbe haben wir auch noch bestimmt. Hier dachten wir an ein dunkelgrau. Das sollte zu unseren dunkelgrauen Ziegeln passen.

1 – Fassadenfarbe Weber-Maxit 30041
2 – Sockelfarbe BP 21

Alles in allem war unser Richtfest ein voller Erfolg. Zum einen war es schön, mal wieder die Veränderungen zu sehen. Mit Dachstuhl sieht es fast schon aus wie ein Haus 🙂 . Zum anderen haben wir uns sehr gefreut, dass fast alle unsere Einladung angenommen haben und mit uns gemeinsam angestoßen haben.
Wir waren sehr geplättet von den vielen Geschenken, die wir von unseren Gästen erhalten haben. Unser Gedanke war vielmehr, dass es ein nettes Beisammensein bei einem oder zwei Bierchen wird, aber weit gefehlt. Ihr wart tolle Gäste, wir hoffen dass wir ebenso gute Gastgeber waren. So klang der Abend gen 21 Uhr bei Sonnenuntergang aus…

Nun sind wir gespannt, wie unser Häuschen am Ende der Woche ausschauen wird. Die Giebel werden noch ausgemauert. Die Stützen, die im Moment noch die Decke des Obergeschosses tragen, werden entfernt und das Dach soll gedeckt werden.
Nächste Woche kommen dann die Fenster, die Hauseingangstür und die Schweißbahnen ins Haus.