Offizieller Bauauftakt

Am 24.05. war es endlich soweit. Wir hatten unseren offiziellen Bauauftakt. Morgens hatten wir uns dafür mit unserer Bauleiterin auf dem Grundstück getroffen, um bestimmte Sachverhalte nochmal abzugleichen und andere Dinge zu besprechen.

Die Tiefbauer und der Vermesser waren auch gleich am Werk und haben unser Haus eingemessen und das Schnurgerüst gespannt. Das sind die Holzbalken, die aus dem Boden ragen. So wussten wir nun ganz genau, auf welcher Höhe sich unser Haus befinden wird.

Außerdem hatten wir noch unser Leerrohr für den Gasanschluss, welches wir seit geraumer Zeit spazieren fahren, an die Tiefbauer übergeben.

Die Baustraße

Nachdem wir unserem Bauantrag nun in den Händen hielten, mussten wir uns beeilen, dass die Baustraße von uns noch rechtzeitig in Auftrag gegeben wird. Zu Baubeginn sollte sie stehen. Sie erfüllt den Zweck, dass auch schweres Gefährt wie beispielsweise Kräne oder LKWs einen vernünftigen Stand haben, um die Materialien gut und sicher zu verarbeiten. Dank unseres optimalen Zeitmanagements 😉 hatten wir Anfang Mai unsere eigene Baustraße. Dort liegt sie nun in voller Pracht und Schönheit 🙂 bereit um befahren zu werden.