Schlagwort-Archive: Mauern

Der Rohbau: Giebel sind gemauert, Stützen sind entfernt

Heute waren wir wieder draußen. Wir mussten noch die Bierzeltgarnituren abholen. Die hatten nach dem Richtfest nicht mehr ins Auto gepasst.
Dieses Mal wurden die Giebel bereits ausgemauert. Auch die Stützelemente im Erdgeschoss wurden entfernt. Jetzt kommt die tatsächliche Größe der Räume zur Wirkung.

Aber seht selbst…

Datei_003
Datei_005
Datei_004
Datei_006

Hier unsere 4 üblichen Außenansichten.

Datei_008
Datei_002
Datei_007
Datei_000

1 – Einblick ins Wohnzimmer
2 – Einblick in den Flur
3 – Das Obergeschoss, noch ohne Zwischenwände
4 – Die Gaube

Auf der Heimfahrt nach Potsdam haben wir noch einen schönen Schnappschuss gemacht, der zum Verweilen einlädt.

Datei_010

Und als Panorama …  😉

Datei_012

 

Der Rohbau: Das Obergeschoss ist fertig

Am Wochenende haben wir einen kleinen Familienausflug nach Werder gemacht. Ich selbst war das letzte Mal am Montag vor Ort. Also sollte doch eine Menge wieder geschehen sein.
Wie wir es erwartet hatten, waren die Wände des Obergeschosses fertig gemauert. Dann kann das Richtfest nächste Woche kommen :-).

IMG_2185
IMG_2187
IMG_2189

Hier seht ihr noch unsere künftige Gaube.

IMG_2196

Eine kleine Ergänzung habe ich dann noch. Am Mittwoch war unser Baugutachter das erste Mal vor Ort und hat sich die Bodenplatte und das Mauerwerk angesehen. Bis hier her hatte er nichts zu beanstanden, außer eine Kleinigkeit, die von den Handwerkern jetzt behoben wird.

Der Rohbau: Das Obergeschoss wird gemauert

Ich war heute wieder kurz auf der Baustelle und hab unseren Bauarbeitern Kaffee und Eis vorbeigebracht.
Eine neue Ladung Ytongsteine ist auch angekommen, so dass das fast das komplette Obergeschoss mit den Paletten bedeckt ist.
Es ist schön zu sehen, wie nun auch das Obergeschoss langsam Form annimmt. Die Außenmauern werden die Tage hochgezogen und bis Freitag Abend soll das Obergeschoss fertig sein. Wir sind mal wieder gespannt, wie unser Häuschen sich bich bis Freitag verändert habt.

Hier noch die aktuellen Bilder der Außenansicht.

20160704_173939
20160704_174031
20160704_173958
20160704_174042

Die Bilder vom Obergeschoss dürfen natürlich auch nicht fehlen.

20160704_174237
20160704_174124

Diese Woche wird dann auch unser Baubegleiter das Häuschen mal begutachten. Wir sind gespannt, wie sein erstes Urteil zu den Handwerksarbeiten ausfällt.

Der Rohbau: Das Erdgeschoss nimmt Form an

Das Wetter war wieder besser. Die letzten Tage hatte es recht viel geregnet. Die Aussage des Bauleiters von der Rohbaufirma war, dass sie bei Dauerregen und Gewitter / Unwetter nichts machen werden, da das Material nicht richtig klebt. Also hat uns Anfang der Woche die Neugier wieder ins beschauliche Werder getrieben. Wir waren gespannt, wieviel „Erdgeschoss“ schon zu sehen ist. Wir waren doch sehr überrascht. Bis letzte Woche war ja nur eine Reihe gemauert. Jetzt standen schon die Hälfte aller Außenwände. Aber seht selbst…

Dann konnten wir noch kurz mit dem Schornsteinlieferanten schnacken. Er klärte uns auf, dass heutzutage nicht mehr gemauert wird, sondern die Ytongsteine geklebt werden. So eine Baustelle bildet fort. Im ersten Bild seht ihr auf der Palette neben dem orangefarbenen Stromkasten die grauen Schornsteinelemente.

20160620_175907
20160620_180021
20160620_175926
20160620_180011

Der Außenbereich.

20160620_180133
20160620_180358
20160620_180109

Der Innenbereich.
1 – Und die Aussicht von der Küche in den Essbereich. Klar erkennbar, oder?!
2 – Ein Einblick ins Wohnzimmer.
3 – Hier der Blick in die Küche.

Der Rohbau beginnt

Ende letzte Woche hatte unsere Bauleiterin angerufen und uns mitgeteilt, dass es diese Woche mit dem Rohbau weitergeht. Das hat uns natürlich erfreut. Die Bodenplatte lag nun eine knappe Woche zum Trocknen brach. So waren wir doch erstaunt, dass die Mauerarbeiten nahtlos an das gießen der Bodenplatte anschließen sollen. Anbei erwähnte sie noch, dass wir dann bitte das Standrohr am Mittwoch um 7.30 Uhr zur Baustelle bringen sollen. Das Standrohr hat den Zweck, dass die Bauarbeiter darüber Stadtwasser ziehen können. Richtiges Wasser und Strom gibt es ja noch nicht auf unserem Grundstück.

Also machte mein Mann sich Dienstag früh auf den Weg ins schöne Werder, um das Standrohr bei der WAZV abzuholen. Am nächsten Tag hatte ich dann das Rohr zu den Bauarbeitern gebracht.
Als ich auf unserer Baustelle ankam, war ich überrascht, wie wenig Ytong-Steine dort standen. Im Grunde war die komplette Bodenplatte mit Ytongstein-Paletten bedeckt. Das soll reichen? Wir sind weiter gespannt, wie unser Traumschloss wachsen wird.

IMG-20160616-WA0003
IMG-20160616-WA0004
IMG-20160616-WA0006
IMG-20160616-WA0005